Charlys-N-Bahnwelt
  Neubaustrecke Nürnberg - Erfurt VDE 8.1
 

      Die Bilder dieser Seite sind durch Anklicken vergrößerbar

    Vier Fotos vom 10.12.2017

    Endlich ist es soweit, die Neubaustrecke VDE 8.1 ist eröffnet. Der Regelbetrieb
    läuft an und gleich unter erschwerten Bedingungen. Am Vormittag war das Wetter
    noch recht gut, aber ab Mittag fing es an stark zu schneien.
    ICE T Darmstadt auf der großen Füllbachtalbrücke, Fahrtrichtung Süden.

 

    Richtung Norden fahren zwei ICE T, es führt ÖBB Wien und als zweiter DB Prenzlau,
 

    und ziehen einen Schneesturm hinter sich her.   
 

    Von Norden kommt ein weiterer ICE T (Hansestadt Stralsund)
 

    Drei Fotos vom 16.11.2017

    Und noch einmal kommt der ICE S auf der Neubaustrecke zum Einsatz.
    Es wurden noch einmal Messfahrten zwischen Hallstadt und Erfurt gemacht,
    bevor es dann am 10.12.2017 mit dem Planverkehr los geht.
    Wir sehen den Zug auf der Fahrt nach Erfurt bei Ebensfeld, links vom Zug ist
    die KBS 820 Bamberg - Lichtenfels zu sehen.

 

    Kurz vor dem ICE S fuhr dieser ICE 3 (Westerland/Sylt) Richtung Erfurt.
 

    Der ICE S kommt aus Erfurt und fährt weiter Richtung Überholbahnhof
    Unterleiterbach, rechts wieder die KBS 820.

 

    Fünf Fotos vom 25.10.2017

    Noch einmal Probefahrten mit dem schnellen Regionalexpress, diesmal mit zwei
    Doppelstockwagen. Auf der Fahrt nach Creidlitz sehen wir den Zug kurz vor
    Untersiemau.

 

    Bei strömenden Regen kommt der Zug aus dem Tunnel Lichtenholz.
 

    Ausfahrt aus Creidlitz Richtung Neubaustrecke. Eigendlich sollten die Probefahrten
    bis in den Güterbahnhof Coburg gefahren werden, endeten aber schon in Creidlitz.

 

    Einfahrt nach Creidlitz von der Neuen Straßenbrücke.
 

    Die erste Fahrt an diesem Tag auf der Südeinschleifung von der NBS in die
    KBS 820. Zuglok ist 193 801-8 und am Zugschluß 193 802-6

 

    Fotos aus 2017 VDE 8.1

    Am 19.10.2017 war dann 705 203 mit einer 4 achsigen Schneeschleuder (716 002-1)
    von Bamberg nach Erfurt unterwegs.

 

    ICE 3 Fürth auf Schulungsfahrt von Erfurt nach Hallstadt am 19.10.2017
 

    Geschoben wurde die zweiachsige Schneeschleuder (753.1) von 705 203.
 

    18.10.2017 wurde eine Probefahrt mit einer Schneeschleuder von Bamberg nach
    Erfurt unternommen. Im Bild sehen wir die Garnitur auf der Kiengrundbrücke.

 

    11 Fotos vom 17.10.2017

    Einmalige Fahrt mit einem Doppelstockwagen und zwei Vectron von Rail Pool,
    angemietet von der DB für den schnellen Regionalexpress Sonneberg - Nürnberg,
    vom Überholbahnhof Theuern nach Bamberg.

 

    Hier zu sehen am Südportal Tunnel Reitersberg auf der Fornbachbrücke.
 

    Kurz zuvor kam ein ICE 3 (Westerland/Sylt) auf Personal Schulungsfahrt mit
    ca. 300 km/h aus dem Tunnel.

 

    Der Doppelstock Probezug auf der Itztalbrücke bei seiner Fahrt nach Theuern.
    Ein einmaliges Erlebnis, das gibt es so schnell nicht wieder.

 

    Creidlitz Ausfahrt in Richtung NBS durch die Süd Einschleifung.
 

    Der Zug mußte in Creidlitz kurz warten bis die grüne Welle aufgebaut war,
    dann ging es wieder los Richtung NBS. 

 

    Die Fuhre bei der Fahrt über Creidlitz nach Coburg Güterbahnhof.
 

    Kurz zuvor sehen wir den Zug als er in den Füllbachtunnel einfährt.
 

    Der Zug hat das NBS Hauptgleis verlassen und fährt jetzt über die Verbindungskurve
    Richtung Creidlitz und weiter zum Güterbahnhof Coburg wo gewendet wird.

 

    Zwischen den Doppelstock Schulungsfahrten waren auch noch ICE Fahrten auf der
    NBS, wir sehen wieder den ICE 3 Westerland/Sylt
.
 

    Nachdem das Gespann zum ersten mal in Coburg war ging es bei der Rückfahrt
    wieder über die Südkurve auf die NBS.

 

    Die Personal Schulungsfahrten für den schnellen Regionalexpress von Coburg
    über die NBS nach Nürnberg haben begonnen. Zum ersten mal kam eine Garnitur
    mit zwei Vectron und leider nur einem Doppelstockwagen über die Südkurve nach
    Coburg. Die Vectron 193 801 und 193 804 die an diesem Tag fuhren, sind von der
    DB von Rail Pool angemietet und sollen mit drei Schwestermaschinen ab dem
    10. Dezember 2017 die Fahrten zwischen Sonneberg - Nürnberg übernehmen.

 

    ICE T Karlsruhe auf Schulungsfahrt, Ausfahrt Überholbahnhof Rödental Richtung
    Süden kurz vor dem Nordportal Tunnel Feuerfelsen am 28.09.2017

 
 
    ICE T Wittenberge fuhr kurz vorher Richtung Erfurt.
 

    ICE T Wittenberge kommt von Süden aus dem Tunnel Feuerfelsen.
 

    705 203 von DB Netz Instandhaltung sollte an diesem Tag eigentlich
    Abschleppversuche mit ICE machen, leider fuhren sie nur alleine hin und her.

 

    Der 705er im Überholbahnhof Rödental Südseite
 

    ICE T Wittenberge auf Schulungsfahrt Richtung Süden am 28.09.2017
 

    Der 705 203 durchfährt den Überholbahnhof Rödental von Süden kommend.
 

    ICE T Karlsruhe unterwegs nach Erfurt ebenfalls am 28.09.2017
 

    218 477-8 von DB Netz Instandhaltung mit einem Messzug Fahrwegmessung
    kommt aus Richtung Erfurt und fährt zum Überholbahnhof Unterleiterbach.
    Foto auf der Kiengrundbrücke bei Seidmannsdorf am 26.09.2017

 

    Die 218 schiebt ihren Messzug nach Erfurt kurz vor dem Tunnel Feuerfelsen.
 

    Die Kiengrundbrücke von der anderen Seite.
 

    Kurz vor der 218 fuhr dieser Messzug, ebenfalls von DB Fahrwegsmessung,
    Richtung Süden über die Kiengrundbrücke.

 

    Am 05.09.2017 kam diese ungewöhnliche Fuhre aus dem Überholbahnhof
    Unterleiterbach gefahren. DB 705 201 von Netz Instandhaltung schleppt den
    ICE Wittenberge Richtung Bamberg ab. Ein Durchgangs Güterzug auf der
    KBS 820 mußte seine Fahrt deshalb unterbrechen. Die HSL 185 597-2 mit
    Container aus China mußte dann im Blockabstand hinter her fahren.

 

    Einfahrt vom Überholbahnhof in die KBS 820
 

    Am frühen Vormittag des 30.08.2017 war noch mal der Schallmesszug der DB
    mit 120 125-0 in Richtung Bamberg unterwegs, hier zu sehen auf der
    Füllbachtalbrücke bei Grub am Forst. Links unten ist wieder die Süd Einschleifung
    nach Coburg zu sehen.

 

    Am 30.08.2017 lud dann Verkehrsminister Alexander Dobrindt zu einer
    Sonderfahrt mit einem ICE 3 von Bamberg nach Erfurt und zurück ein. Und
    wieder war es der "Hansestadt Lübeck" der mit Tempo 300 die Strecke zurück
    legte, hier zu sehen im Einschnitt kurz vor dem Tunnel Höhnberg.
    " Mit Tempo 300 durch Deutschlands Mitte "

 

    Noch zwei Fotos von den Schulungsfahrten im Maintal von der Straßenbrücke
    nach Niederau aufgenommen. Als erstes ICE Wittenberge Richtung Erfurt.
    Rechts der Neubaustrecke die KBS 820 Bamberg - Lichtenfels

 

    Richtung Süden ist ein 5 teiliger ICE (Karlsruhe) unterwegs.
 

   
Am 29.08.2017 war dann ein DB Schallmesszug auf der NBS unterwegs.
    Gezogen von 120 125-0 und mit Tempo 200 fuhr der Zug von Erfurt nach Bamberg, wo
    er über ein Gleisdreieck gedreht wurde. Wir sehen den Zug als er gerade den
    Tunnel "Feuerfelsen" bei km 105 durchfahren hat und weiter Richtung Süden nach
    Unterleiterbach Überholbahnhof unterwegs ist. Der Zug fuhr an zwei Tagen mehrmals
    zwischen Bamberg und Erfurt hin und zurück.

 

    Hier kommt der Messzug aus Bamberg zurück und hat gerade
    die große Fülbachtalbrücke überquert um kurz darauf

 

      in den Tunnel Rennberg zu fahren.
 

    Zwei Fotos von den Schulungsfahrten auf der NBS am Tunnel Lichtenholz
    am 28.08.2017. Als erstes ein Nordfahrer Richtung Erfurt

 

    und kurz darauf ein ICE in südlicher Richtung.   
 

    Und wieder eine Sonderfahrt mit Prominenz an Bord über die NBS von Erfurt nach
    Bamberg und zurück. Zum Einsatz kam ein ICE 3 (Hansestadt Lübeck).
    Hier ein Blick vom Lichtenholz Tunnel über das Coburger Land.

 

    Die Rückfahrt nach Erfurt, wir sehen den Zug auf der Talbrücke
    Weißenbrunn am Forst.
 
 

    Am gleichen Tag wurden auch noch einmal Filmaufnahmen der
    Strecke mit dem Itino gemacht. Hier bei der Durchfahrt im
    Überholbahnhof Rödental.

 

    Am Nachmittag kam der Itino noch einmal in den Überholbahnhof Rödental
    und fuhr von dort noch einmal Richtung Süden. Foto vom Nordportal des
    Tunnel Feuerfelsen.

 

    In der Woche um den 24.08.2017 standen wieder Messfahrten auf dem Programm.
    Der MEG Messzug gezogen von 218 467-9 hier zu sehen auf der Kiengrundbrücke
    Fahrtrichtung Süden.

 

    Rückfahrt von Unterleiterbach nach Erfurt, kurz vor dem Tunnel Feuerfelsen.
 

    Am Nachmittag ging es wieder nach Unterleiterbach. Wir sehen den Messzug kurz
    vor dem Lichtenholz Tunnel.

 

    Und noch die Rückfahrt nach Erfurt kurz vor Untersiemau.
 

    Erste Fahrt eines ICE über die Verbindungskurve Süd von der NBS nach Coburg
    am 02.08.2017. Der ICE Karlsruhe überquert die B 303 und wird in Kürze in
    die KBS 820 einfahren. Im Hintergrund die große Füllbachtalbrücke der NBS.

 

    Am Einfahrsignal vorbei geht es in langsamer Fahrt nach Creidlitz.
 

    Noch ein Nachschuss kurz vor Creidlitz.
 

    Der ICE in der Verbindungskurve vom oberen Tunnelportal fotografiert.
 

    Und wieder geht es zurück auf die NBS, der ICE kommt aus dem Tunnel Füllbach.
    Links daneben die NBS und der Tunnel Höhnberg Südportal in Fahrtrichtung Erfurt.

 

    Am 13.07.2017 war wieder der Itino Triebwagen zu Filmaufnahmen auf der NBS
    unterwegs. Er hat gerade den Tunnel Feuerfelsen durchfahren und ist jetzt
    unterwegs durch den Kiengrund nach Unterleiterbach.

 

    12.07.2017 am Tunnel Lichtenholz Railpool 193 801-8 Fahrtrichtung Erfurt.
 

    und Südwärts nach Unterleiterbach.
 

    Probefahrten mit Railpool 193 801-8 bei Starkregen im Überholbahnhof Rödental.
    Foto vom 11.07.2017

 

    Nordeinfahrt Tunnel Feuerfelsen vom Überholbahnhof Rödental.
 

    Dann kam doch noch mal die Sonne heraus.
 

    Gesamtansicht der Füllbachbrücke mit der Südeinschleifung nach Coburg.    
 

    Am 30.06.2017 war der Abschleppzug auf der Füllbachtalbrücke Richtung
    Unterleiterbach unterwegs.

 

    Der ICE S  fährt über die NBS zurück nach Erfurt. Die Diesellok fuhr über
    den Frankenwald zurück. 29.06.2017

 

    Probe Abschleppfahrten mit Press 285 102-4 und dem ICE S im Überholbahnhof 
    Rödental am 29.06.2017  

 

    Erste ICE Fahrt mit Fahrgästen von Erfurt nach Unterleiterbach und zurück.
    Sonderzugfahrt mit ICE T Wittenberge an der Talbrücke Pöpelholz am 16.06.2017.
    Noch 177 Tage, Berlin - München in unter 4 Stunden.

 

    Am 09.06.2017 war dann wieder der Siemens Trainguard Desiro auf der NBS
    unterwegs und mit Messfahrten beschäftigt. Wir sehen den Messzug auf der
    Kiengrund Brücke, im Hintergrund das Nordportal des Tunnel Rennberg.

 

    Am 08.06.2017 kam die Pressnitztal 246 049-2 mit einem Schotterzug nach
    Niederfüllbach an die Verbindungskurve Süd.

 

    Die 246 drückt ihren Schotterzug auf die Südeinschleifung über die B 303.
 

    Mit dem Schotterzug wurde auch ein Brückenbelastungstest für die kleine
    Füllbachbrücke durchgeführt. Dort hatten sich die Brückenpfeiler abgesengt
    und mussten neu verfestigt werden.

 

    Ebenfalls am 17.05.2017 war der Itino der Erfurter Bahn auf der Strecke
    unterwegs, um Filmaufnahmen der gesammten Strecke zu machen.
    Im Foto sehen wir den Triebwagen auf der Kiengrund Brücke bei km 104,4.

 

    ICE S im Überholbahnhof Rödental am 17.05.2017
 

    In der Woche um den 17.05.2017 standen wieder Messfahrten mit dem ICE S
    auf der NBS an. Messfahrten mit Tempo bis 300 Stundenkilometer, hier auf der
    Füllbachtalbrücke bei Grub am Forst.

 

    Siemens Trainguard Desiro hat die Itztalbrücke bei Rödental hinter sich gelassen
    und fährt weiter Richtung Süden am 16.05.2017.

 
 
    Am 14.05.2017 konnte diese Fuhre im Kiengrund abgelichtet werden.
    Zwei Messzüge waren zusammen Richtung Unterleiterbach unterwegs.
    218 477-8 mit Fahrweg Messzug und 120 125-0 von DB Systemtechnik.

 

    Am 09.05.2017 war IntEgro 223 152 mit einem Press Schotterzug im
    Überholbahnhof Rödental abgestellt.

 

    Vier Fotos vom 08.03.2017

    Brückenbelastungstest auf der sogenannten "Soda Brücke" über das Itztal bei
    Rödental. Rechts daneben die A 73
 
 

    Zwei Schotterzüge der WFL mit insgesamt 1600 Tonnen fuhren abwechselnd
    und auch zusammen über die Brücke.

 

    Bei den vier WFL Diesellok´s handelte es sich um die 232 141-2, 232 283-2, 203 114-4
    und 203 120-1

 

    Die beiden WFL 232 mit ihrem Schotterzug in der Mitte der Brücke   
 

    Drei Fotos vom 08.12.2016 im Kiengrund bei Lützelbuch

    Press 204 044-6 und 204 425-3 von MTEG mit Schotterzug auf der
    Kiengrundbrücke

 

    Blick vom Tunnel Rennberg auf den Kiengrund Richtung
    Tunnel Feuerfelsen

 

    Bei Km 103,8 kurz vor dem Tunnel Rennberg
 

    Vier neue Fotos aus dem Einschnitt bei Weißenbrunn am Forst

    Pressnitztalbahn 204 044-6 und MTEG 204 425-3 mit Schotterzug bei
    frostigen Minus 5 Grad (Tiefkühlschotter). Der Zug wurde über Nacht im
    Bleßbergtunnel zum auftauen abgestellt. Fotos vom 06.12.2016

 

    Die beiden Dieselloks drücken den Schotterzug zurück.
 

    Das auftauen im Tunnel hat was genutzt, wie man sieht rollt der Schotter.
    Am Vortag mußten die arbeiten abgebrochen werden, da der Schotter nicht
    aus den Wagen heraus wollte.

 

    Der Zug wird von der Talbrücke Weißenbrunn zurück in den Einschnitt im
    Lichtenfelser Forst gedrückt und endladen. Der Schotter dient als Flankenschutz
    und Frostschutz der festen Fahrbahn.

 

    Noch zwei Fotos von den Messfahrten auf der VDE 8.1

    Am 14.11.2016 war der DB Messzug 410 101-0 auf der Neubaustrecke zwischen
    Nürnberg - Erfurt unterwegs. Die erste Fahrt an diesem Tag ging von Erfurt nach
    Unterleiterbach mit 40 km/h. Im Bild sehen wir den Zug nachdem er den Tunnel
    Reitersberg velassen hat auf der Fornbachbrücke (150 m).

 

    Die Rückfahrt nach Erfurt war dann mit Tempo 280 km/h. Im letzten Licht des
    Tages konnte der Zug noch einmal bei Dörfles/Esbach aufgenommen werden.

 

    Sechs Fotos von den Hochtastfahrten auf der VDE 8.1 am 27.10.2016

    Letzte Fahrt an diesem Tag mit 330 km/h bei Lützelbuch, Fahrtrichtung Erfurt
    (14:54 Uhr) siehe auch Bild der Woche: 43 Kalenderwoche

 

    Zweite Fahrt Richtung Erfurt im Überholbahnhof Rödental, im Hintergrund
    der Tunnel Feuerfelsen (11:54 Uhr)

 

    Zweite Fahrt Richtung Unterleiterbach, ebenfalls im Rödentaler Überholbahnhof
    (11:25 Uhr)

 

    Erste Fahrt von Unterleiterbach nach Erfurt noch im Morgennebel
    (Nachschuss Foto)

 

    Erste Fahrt von Unterleiterbach nach Erfurt auf der Kiengrundbrücke (10:03 Uhr)
 

    9:30 der Messzug kommt von Erfurt durch den Tunnel Feuerfelsen und fährt bis
    Unterleiterbach in den Überholbahnhof. Dort wird kehrt gemacht und wieder nach
    Erfurt gefahren.

 

    31 neue Fotos vom 13.,14.,15. und 16.06.2016

    Zeickhorn 13.06. 2016. 285 102-4 der Pressnitztalbahn kommt Lz nach Coburg
    um in den nächsten drei Tagen Schotter in die NBS 8.1 zu fahren. 

 

    Am selben Abend wurde noch der erste Schotterzug in die Neubaustrecke bei
    Dörfles gedrückt.

 

    Am nächsten morgen fuhr die 285 zum Überholbahnhof bei Rödental. An diesem Tag
    wurde das rechte Überholgleis eingeschottert.

 

    Der Zug fährt nun ins Überholgleis.
 

    Das Schotterteam ist guter Dinge
 

    Erst mal vorrücken bis zum Tunnel Feuerfelsen,
 

    dann beim zurückdrücken gehts mit dem schottern los.
 

    Der Zug von der anderen Gleisseite.
 

    Ein Zweiwegebagger zieht den Schotter eben.
 

    Nochmal der ganze Zug im Überholbahnhof.

 

    Im Vordergrund die Wasserrückhaltebecken der A 73.
 

    Mit dem leeren Schotterzug wartet die 285 bei Dörfles um später nach Coburg
    zu fahren und einen beladenen Zug zu übernehmen. 

 

    Über die Verbindungskurve bei Dörfles fährt der Leerzug in die KBS 820.
 

    Am nächsten morgen ist dann das linke Überholgleis an der Reihe.

 

    Wieder vorrücken bis zum Tunnel Feuerfelsen.
 

    Sogar bis in den Tunnel.
 

    Und dann das gleiche Spiel wie am Vortag, immer wieder vor und zurück.
 

    Zwischendurch immer wieder Schotter ebenmachen.
 

    Am dritten Tag gings über die Füllbachtalbrücke zur Südeinschleifung.
 

    Nach der Füllbachbrücke gings durch den Tunnel Höhnberg. Im Vordergrund der
    Tunnel "Füllbach" der südlichen Einschleifung nach Coburg.

 

    Ganz schön was los auf den Gleisen.
 

    Die beiden Zweiwegebagger wollen das Gleis verlassen.
 

    Ein weiterer Bagger bringt Schienenstücke zum verlängern der Schutzweiche.
 

    Schnell noch Diesel nachtanken bevor es losgeht.
 

    Der Zug rückt vor um über eine Weiche ins Verbindungsgleis zu gelangen.
 

    Die Hälfte der 32 Wagen wurde abgekuppelt und die 285 drückt den Zug durch den
    Füllbachtunnel auf die andere Seite des Höhnberges.

 

    Dort wurden die Gleise bis zur kleinen Füllbachbrücke eingeschottert.
 

    Wieder auf der anderen Seite schiebt ein Zweiwegebagger zwei Rola Wagen über
    die Gleise an den hier abgestellten Schotterwagen vorbei. 

 

    Nachdem die Gleise im Füllbachtal fertig eingeschottert waren kam der Zug wieder
    aus dem Füllbachtunnel.

 

    Nun wurden die Gleise auf dieser Seite des Tunnels eingeschottert.
 

    Und wieder ging es vor und zurück.
 


   
MEG Messzug gezogen von 218 390-3 auf der Kiengrundbrücke (106 m)
    zwischen Seidmannsdorf und Rohrbach am 25.02.2016. Im Hintergrund
    der Tunnel Rennberg 1072 Meter lang.
 

 

     Seitenansicht der MEG 218, dahinter der Kiengrund
 

   

 
  Insgesamt waren schon 172520 Besucher (528589 Hits) hier!